Party- und Event-Newsletter von Am Ende des Tages (AEDT) mit dem Rückblick auf die wichtigsten Veranstaltungen der vergangenen und dem Ausblick auf die besten anstehenden Ereignisse rund um das Nachtleben der Berliner Society.


2014-02-21
Berlinale mit George Clooney, Uma Thurman, Pussy Riot, Catherine Deneuve, Ornella Muti, Christopher Lee, Katja Riemann, Jessica Schwarz, Ben Becker, Daniel Brühl, Hannah Herzsprung & Anna Maria Mühe, Bulgari-Party mit Martina Gedeck & Jette Joop

Liebe Freunde der gehobenen Abendunterhaltung,

es gibt wieder 11 neue Galerien zu bewundern (Terminvorschau am Ende des Newsletters):

All-Star-Basketball mit Snoop Dogg / Martin Scorsese auf Gucci-Party bei
der Berlinale / Kim Gloss feiert in HH

16.02.14 | Hip-Hop-Sternchen auf dem Basketball-Court: Zum alljährlichen
NBA All-Star Game in New Orleans versammelte sich dieses Jahr so ziemlich
alles, was Rang und Namen im Rap-Business hat im Smoothie King Center.
Neben Nelly zeigten sich auch Pharell Williams, Snoop Dogg, P. Diddy &
Busta Rhymes mit ihren Songs auf dem Spielfeld, bis die Eastern und
Western Conferences der NBA wieder übernahmen und ihre Ballkunst zeigen
durften. Carmelo Anthony von den New York Knicks stellte dabei mit acht
Drei-Punkt-Würfen einen neuen All-Star Rekord auf. Hip-Hop-Hurray!

Wer zu den Filmfestspielen die ganzen neuen Streifen satt hatte, dem wurde
ein Klassiker ans Herz gelegt. Die Berlinale Classics führten am
Freitagabend im Haus der Berliner Festspiele den Kultfilm "Rebel Without a
Cause ... denn sie wissen nicht, was sie tun" von Nicholas Ray auf. Nur
einen Monat nach dem Unfalltod von Hauptdarsteller James Dean, wurde das
Kultdrama erstmals aufgeführt, nun zeigte Warner Bros. in Zusammenarbeit
mit Regisseur Martin Scorseses The Film Foundation und gefördert von Gucci
den Klassiker in ersten Auszügen restauriert in Bild und Ton. Um das zu
feiern, lud das italienische Luxus-Label zusammen mit dem Modemagazin
"Harper's Bazaar" im Anschluss zu einem Cocktailempfang ins Hotel "Das
Stue". Mit dabei: Scorsese himself, Minu Barati-Fischer, Martina Gedeck +
Markus Imboden, Hannah Herzsprung, Marie Bäumer & Julia Malik.

Auf der Partybildfläche zeigte sich auch Kim Gloss mal wieder. Beim
"Goldrausch" in Hamburg rockte die Ex DSDS-Sängerin und TV-Dschungel-Veteranin am Wochenende den Club Privileg.


@@@@@@@@@@@@@@@@@

Magnet Berlinale Dinner mit Nikolai Kinski, Francesca Cardinale & Ben
Becker / Berlinale-Closing mit Melika Foroutan

15.02.14 | Zum Ende der Berlinale lud die Agentur Magnet zu einem intimen
Get-Together ins Veggie-Restaurant Cookies Cream über der Tanzfläche des
Kult-Clubs. Neben den Schützlingen der Schauspielagentinnen Britta
Dahlmann & Kathrin Kruschke sorgten auch viele Freunde des Hauses für
familiäre Atmosphäre. In Zusammenarbeit mit Telekom Electronic Beats &
powered by Lorenzo schlemmten sich Ben Becker, Paula Kalenberg, Tim Oliver
Schultz, Polizeiruf-Kommissar Steve Windolf, Cornelia Groeschel, Francesca
Cardinale, die Nichte der italienischen Filmdiva Claudia Cardinale, Nele
Kiper, Sandra von Ruffin, Ralph Morgenstern, Axel Schreiber, Helene
Hegemann, Anika Decker, Tobias Licht & Annika Ernst durch ein
Drei-Gänge-Menü mit Trüffel-Klößchen und Wachtelei. Den emotionalsten
Moment bestritten Nikolai Kinski + Freundin Ina Paule Klink, die ihren
Einstand als Mini-Band gaben und "Can't Help Falling In Love" von Elvis &
"I'll be There" von Jackson 5 zum besten Gaben. Die Zugabe viel leider
aus, da das Duo bislang nur zwei Songs beherrscht. Diese dafür aber
grandios.

Zur gleichen Zeit am Potsdamer Platz feierte sich die Schauspielszene bei
der Vergabe der Bären im Musical-Theater in Mitte. Der Hauptpreis für den
besten Film ging dieses Jahr an Rai Ri Yan Huo von Diao Yinan nach China.
Für die beste Regie wurde Richard Linklater ausgezeichnet. Dietrich + Anna
Brüggemann erhielten den Silbernen Bären für das beste Drehbuch für
"Kreuzweg" und AEDT schaute sich nach der Verleihungszeremonie im Foyer
des Berlinale-Palasts um. Wir trafen auf Melika Foroutan, Andrea Sawatzki
+ Christian Berkel, Volker Schlöndorff + Frau Angelika, Daniel Zillmann &
Marc Hosemann.


@@@@@@@@@@@@@@@@@

Samsung Smartfim Award mit Franzi Knuppe, Jasmin Gerat & Wolke Hegenbarth
/ Teddy mit Klaus Wowereit & Veruschka

14.02.14 | Preisregen zum Ausklang der Berlinale: Es muss ja nicht immer
ein riesiges Technik-Team mit ganz großer Ausrüstung sein, das einen
spannenden Streifen auf die große Leinwand bringt. Das manchmal auch das
Smartphone in der Hand reicht, bewiesen die kreativen Filmschaffenden beim
"Samsung Smartfilm Award". Hier gilt: Gedreht wird nur mit dem
Mobiltelefon! Als Plattform dient das Internet und damit der Sponsoreffekt
nicht zu kurz kommt, durfte nur mit dem Galaxy Note 3 gefilmt werden. Was
dabei für Highlights entstanden, zeigte sich im Kino Babylon in Mitte.
Hier wurden die besten Filmchen zum zweiten Mal mit dem "Samsung Smartfilm
Award" prämiert. In das ganz im Sponsoren-Blau illuminierte Traditionskino
schritten Boxstar Axel Schulz + seine Frau Patricia, das
Schauspiel-Pärchen Andrea Sawatzki + Christian Berkel, Andrea Cleven,
Model Franziska Knuppe, ein neu von Karl Lagerfeld ausgestatteter Simon
Böer, Moderatin Hadnet Tesfai, Christian Kahrmann + seine Angetraute
Sandya, Anna Julia Kapfelsperger, Wolke Hegenbarth, Jasmin Gerat, Eva
Habermann, Lee Rychter, Sandra von Ruffin, Regisseur Detlev Buck, Mariella
Ahrens, McFitti, Soap-Sternchen Eva Mona Rodekirchen, Sara Nuru, Tobias
Schenke, die Meise Zwillinge & Patrick Kalupa, der sich mit seiner neuen
Flamme Arianna Dadaschi zeigte.

Zwischen kunterbunt, schrill & richtig fein hatten sich etliche Gäste
zurVerleihung des Teddy-Awards in der Komischen Oper gekleidet. Im Rennen
um den besten schwul-lesbischen Beitrag der Berliner Filmfestspiele bog
der Schweizer Film "Der Kreis" am Samstag in die Zielgerade ein. Die
"queere" Party feierten neben dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit
+ Partner Jörn Kubicki, Model Veruschka, Ilonka Petruschka + Sheila Wolf,
Schauspieler Pierre Sanoussi-Bliss & Entertainer Ralph Morgenstern.


@@@@@@@@@@@@@@@@@

FFF-Berlinale-Empfang mit Hannelore Elsner & Hannah Herzsprung / Premio
Bacco für Marie Bäumer

13.02.14 | Brunchen unter blau-weißem Himmel: Der FilmFernsehFonds Bayern
(FFF) lud am Donnerstagmittag im Zuge der Berlinale auf Weißwürste & Brezn
ein. Die Landesvertretung in der Behrenstraße empfing zahlreiche Promis
wie Hannelore Elsner oder Hannah Herzsprung. In die Buffet-Schlange
gesellten sich auch "Ludwig der II."-Darsteller Sabin Tambrea, Susanne
Bormann, Filmproduzent Oliver Berben, Jürgen Vogel, Franziska Weisz, Minu
Barati-Fischer, Regisseur Peter Lohmeyer, Kollege Volker Schlöndorff,
Mariella Ahrens, Michael Mendl, Dennenesch Zoude. Gabrielle Scharnitzky,
Max Wiedemann, Constantin-Chef Martin Moszkowicz & Rosalie Thomass.

Seit 1993 wird der "Premio Bacco" verliehen. Mit dem italienischen
Filmpreis werden im Rahmen der Berlinale Schauspieler und Persönlichkeiten
des internationalen Films ausgezeichnet. Die Verleihung ist jedes Jahr ein
besonderes Ereignis, denn sie findet im Rahmen der "Notte delle Stelle",
der "Nacht der Sterne" statt. So ist es auch passend, dass die rund 600
Gäste von einem Sternekoch verwöhnt werden. Veranstalter Massimo Mannozzi
konnte für die diesjährige Filmgala am Freitagabend Christian Lohse
gewinnen. AEDT schlemmte mit "Premio Bacco"-Preisträgerin &
Ex-Bond-Zigarrenmädchen Maria Grazia Cucinotta + ihrem Gatten Giulio
Violati, Barbara Schöne, Volker Schlöndorff, Jörg Schönbohm, Rolf Eden,
Guido Broscheit mit Bruder Elmar, Frank + Evi Zander, Wolfgang + Christine
Stumph, Sera Lee live auf der Bühne & den beiden deutschen Preisträgern
Robert Stadlober & Marie Bäumer.


@@@@@@@@@@@@@@@@@

99 Fire Films Award mit Bettina Zimmermann, Franziska Knuppe, Joanna
Tuczynska & der schwangeren Annika Kipp

13.02.14 | Kurz & knackig: Mit dem "99 Fire Films Award" zeigt die
Berlinale sich von ihrer kreativen Seite. Unter dem Motto "Die bewegendste
Geschichte schreibt das Leben" mussten Filmemacher in 99 Stunden ein
99-Sekunden-Filmchen auf die Beine stemmen. Donnerstagabend ging es zur
Preisverleihung in den Admiralspalast. Schon zum sechsten Mal feiern sich
die Kurzfilmstars im Zuge des Filmfests. Kein leichter Job für die Jury,
die dieses Jahr mit Elyas M'Barek, Axel Milberg, Ursula Karven, Bettina
Zimmerman oder Axel Milberg wieder prominent besetzt war. Unter über 2000
Einsendungen wurden die 99 besten ausgesucht. Mit einem breiten Grinsen im
Gesicht freute sich am Abend Regiseur Kerem Arziman über 9999 Euro
Preisgeld für seinen Streifen Red Coat.

Das große Schaulaufen auf dem pinken Teppich in die Studioräume des
Admiralpastes bestritten: Franziska Knuppe, Senna Guemmour + Schwester
Dahab, Minu Barati-Fischer, Wolke Hegenbarth, Axel Schreiber, Jochen
Schropp, Moderatorin Tanja Bülter, Annika Kipp trug ihren Babybauch
spazieren samt Partner Frederick Lau, Tobey Wilson + Sabrina Gehrmann,
Patrice Bouedibela, Katrin Bauerfeind, Rosalind Baffoe, David + Karolin
Oesterling (Peiter), Tina Ruland + Claus Oldoerp, Regina Halmich, Jan
Hartmann, Nova Meierhenrich, Nikolai Kinski + Ina Paule Klink, Susan
Hoecke, Eva Habermann + Ingo Wohlfeil, Laura Osswald, Alexander Sternberg,
Mira Funk, Jerome Kutscher, Nina Gnädig, Nadine Krüger, Bruno Eyron +
Friederike Dirscherl, Loddar-Ex Joanna Tuczynska, Judith Hoersch, Anna
Julia Kapfelsperger, Maja Maneiro + Jacob Weigert & Lee Rychter.


@@@@@@@@@@@@@@@@@

Stormy-Monday-Party mit Anna Maria Mühe & Jella Haase / Bulgari-Party mit
Martina Gedeck & Jette Joop

10.02.14 | Es wird stürmig zur Berlinale: Film House Germany und
Summerstorm Entertainment luden Montagabend in die Bar Tausend zum "Stormy
Monday". Proppevoll war es im Herzen des Designtempels. Aber schön, dachte
sich Gastgeber Marco Kreuzpaintner. Der Regisseur sorgt jedes Jahr mit der
intimen Party ohne viel Blitzlicht und Pressetrubel für ein intimes
Highlight des Filmfests. Es amüsierten sich Deutschlands
Schauspielhoffnungen Anna Maria Mühe, Jennifer Ulrich, Alice Dwyer, Jella
Haase & Cristina do Rego. Auf den Putz hauten auch: "Waalkes"-Ex Eva
Hassmann mit ihrem neuen Dauerbegleiter Norbert Neef, der Berliner
Designer Kilian Kerner, Simon Böer, Hanno Koffler, Sanny van Heteren,
Vladimir Burlakov, Arnel Taci, Francois Göske, Edin Hasanovic, Matthias
Weidenhöfer, Jannik Schümann, "Lothar Matthäus"-Ex Joanna Tuczynska, Katie
Pfleghar + Marlon Kittel & Michael Baral.

Weniger Geheimtipp, dafür umso mehr Glamour, lautete das Motto der
Bulgari-Cocktailparty am Dienstag. Im etwas baufälligem Kaufhaus Jandorf
in Mitte stieg die "130 Years of Glam Culture" Sause des italienischen
Luxusgüterunternehmens. Ganz klar: Mit literweise Champagner & viel
blaublütiger Prominenz. AEDT stieß an mit Jette Joop, dem
Ex-Botschafter-Pärchen Maria Koteneva + Wladimir Kotenev, Lilly Prinzessin
zu Sayn Wittgenstein-Berleburg + Sohn Donatus nebst ihrem früheren Gatten
Alexander zu Schaumburg-Lippe, Tita von Hardenberg, Medien-Guru Jo
Groebel, Lisa Tomaschewksy, Shermine Shahrivar, Martina Gedeck + Markus
Imboden, Stephan Luca, Susanne Wuest, Minu Barati-Fischer, Carsten Thamm +
Udo Walz, Johanna Klum, Julia Malik, Elizabeth Herzogin in Bayern, Trixie
Millies, Elisa Schmidt, Mariella Ahrens & Designer Michael Michalsky.


@@@@@@@@@@@@@@@@@

Gala "Cinema for Peace" mit Uma Thurman, Pussy Riot, Catherine Deneuve,
Ornella Muti & Christopher Lee

10.02.14 | Die Stars der Gala "Cinema for Peace" kamen dieses Jahr nicht
nur aus Hollywood. Die russischen Aktivistinnen Nadeschda Tolokonnikowa &
Marija Aljochina von der Band "Pussy Riot" strahlten, als ihr Film als
"wertvollste Dokumentation des Jahres" ausgezeichnet wurde. Er erzählt die
Geschichte der jungen Frauen, die 2012 weltweit bekannt wurden, als sie in
der Erlöser-Kathedrale in Moskau auf der Bühne gegen die russische
Staatsmacht demonstrierten und anschließend zu Lagerhaft verurteilt
wurden. Wieder auf freien Füßen schritten die beiden Musikerinnen
Montagabend über den blauen Teppich ins Konzerthaus am Gendarmenmarkt.

Der Film "Mandela: Long Walk to Freedom" war in der Kategorie
"wertvollster Film des Jahres" nominiert. Unter den Gästen weilte deshalb
auch Kweku Mandela, der Enkel des vor Kurzem verstorbenen südafrikanischen
Staatspräsidenten. Natürlich fehlte internationaler Glamour nicht. Neben
Hollywoodstar Uma Thurman zeigten sich Catherine Deneuve, Ornella Muti,
Thomas Kretschmann + Freundin Brittany Rice & Bianca Jagger bei der
traditionellen Feier im Rahmen der Berlinale.

Filmbösewicht Christopher Lee wurde für sein Engagement für Frieden und
Kinderrechte geehrt. Die Preisträger beglückwünschten: Franziska Knuppe,
Ursula Karven, Collien Ulmen-Fernandes, Christoph Metzelder, Rolf Eden,
Sabine Christiansen, Martina Gedeck + Markus Imboden, Aino Laberenz,
Gedeon Burkard + Anika Bormann, Joachim Krol, Annabelle Mandeng, Isabell
Edvardsson, Elisa Schmidt, Giulia Siegel, Barbara Meier, Julia Dietze,
Sonja Kirchberger, Caroline Beil, Eva Hassmann, Hans-Dietrich + Barbara
Genscher, Georgina Fleur (Bülowius), Nike Martens, Anna Maria Kaufmann,
Joanna Tuczynska, Marc Terenzi, Sven Martinek, Isabell Horn & Bruno Eyron
mit Freundin Friederike Dirscherl.


@@@@@@@@@@@@@@@@@

Arte-Berlinale-Empfang mit Hannah Herzsprung / Schauspielerpreis mit Klaus
Maria Brandauer & Katja Riemann

10.02.14 | Zu einem etwas verspäteten Frühstück mit Lachs & Sekt lud am
Montagnachmittag um 17 Uhr der deutsch-französische Sender Arte. Die
Akademie der Künste am Brandenburger Tor diente als edle Kulisse für den
traditionellen Berlinale-Empfang, auf dem sich neben den Regisseuren
Dominik Graf und Volker Schlöndorff auch Mo Asumang, Henriette Confurius &
Fahri Yardim tummelten. Für einen ausgiebigen Plausch setzte sich
Schauspielerin Hannah Herzsprung zu Kino-Legende Hanna Schygulla und so
schnell wie alles anfing, so schnell entschwanden die Gäste auch wieder in
den Berlinale-Trubel.

Beim Deutschen Schauspielerpreis, der am gleichen Abend im Theater des
Westens verliehen wurde, freuten sich vor allem Österreicher über die
zahlreichen Trophäen. Julia Koschitz wurde als beste Schauspielerin für
ihre Hauptrolle in "Pass gut auf ihn auf!" ausgezeichnet, Klaus Maria
Brandauer als bester Schauspieler wegen seinem Spiel in "Die Auslöschung".
Die in Wien geborene Senta Berger wurde für ihr Lebenswerk geehrt, war
aber selbst nicht vor Ort. Für Glamour auf dem Red Carpet sorgten dafür
Katja Riemann, Jasmin Tabatabai + Andreas Pietschmann, die
Nachwuchs-Schönheiten Emilia Schüle und Aylin Tezel, "Tatort"-Star Jörg
Hartmann, Simon Licht, Armin Rohde, Michael Gwisdek, Katrin Sass, Tobias
Materna, ChrisTine Urspruch, Judith Hoersch, Eleonore Weißgerber, Rosalie
Thomass, Michael Mendl + Gesine Friedmann, Bibiana Beglau, Heinz Hoenig,
Annette Frier, Marie Bäumer, Esther Schweins, Anna Loos, Robert Stadlober,
Michael Verhoeven, Heike Deutschmann & Peter Lohmeyer.


@@@@@@@@@@@@@@@@@

Jessica Schwarz, Daniel Brühl & Christian Slater beim NRW-Empfang / "Fack
Ju Goehte"-Party

09.02.14 | Filmförder-Party in der NRW-Landesvertretung: Die Staatskanzlei
NRW und die Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen luden im Zuge der
64. Berliner Filmfestspiele zum Empfang in die Landesvertretung. Klingt
ein wenig dröge, war es aber gar nicht. Aus dem neusten Lars-von-Trier
Skandalfilm schauten nach dem Wettbewerbsscreening die Darsteller Stacy
Martin, Christian Slater und Stellan Skarsgård vorbei. Sogar von Trier
selbst ließ sich blicken und der schwänzte sogar seine eigene
Pressekonferenz. Der seltene Gast traf viel deutsche Schauspielprominenz
wie Jessica Schwarz, Daniel Brühl, Hannah Herzsprung, Nicolette Krebitz,
Marie Bäumer, Hannelore Elsner, Katja Riemann, Rolf Zacher, Detlev Buck,
Markus Maria Profitlich, Eleonore Weisgerber, Alice Brauner, Maria Dragus,
Katharina Schüttler, Hanna Schygulla, Minu Barati-Fischer, Christiane
Paul, Dieter Kosslick, Kristin Meyer, Benno Fürmann, Tom Payne & Bibiana
Beglau,

Der erfolgreichste deutsche Film 2013 war zweifelsohne "Fack Ju Goehte".
Mit über 6 Millionen Besuchern im Kino spülte die Komödie enorm viel Kohle
in die Kassen von Constantin-Film. Da konnte sich der Verleih es sich
nicht nehmen lassen zur Berlinale den Erfolg noch mal bei einer großen
"Fack Ju"-Fete zu zelebrieren. Den ausgestreckten Mittelfinger hielten uns
Christian Kahrmann, Wilson Gonzalez + Jimi Blue Ochsenknecht, Axel Stein,
Elyas M'Barek, Falk Willy Wild, Patrice Bouedibela & "Nicht mein
Tag"-Regisseur Peter Thorwarth ins Gesicht. Das wilde Fest in der Puro
Lounge genehmigten sich auch: Raul Richter, Benno Fürmann, Katie Pfleghar,
Tom Payne, Mariella Ahrens, Max von der Gröben, Sina Tkotsch & Jella
Haase.


@@@@@@@@@@@@@@@@@

"Bild"-Berlinale-Party "Place to B" mit Thomas Gottschalk, Verona Pooth,
Bettina Zimmermann & Sophia Thomalla

08.02.14 | Diese Party machte ihrem Namen alle Ehre: Bei Thomas
Gottschalk, Verona Pooth oder Elyas M'Barek & Florian David Fitz konnte
auch die Hollywood-Prominenz getrost zu Hause bleiben. Erstmals war der
"Place to Be" im Zuge der Berlinale nicht im Borchardt, sondern im
Edel-Restaurant Grill Royal zu Hause. Die "Bild" lud alles, was Rang und
Namen in ihren Klatschspalten hat, zu Champagner, Leckereien des Hauses
und ordentlich Remmi-Demmi. Musikalisch führte Mousse T. durch die
Filmfest-Nacht und die "Fack Ju Göhte"-Crew mit Karoline Herfurth, Jella
Haase & Uschi Glas schwofte neben Jasmin Gerat, Wolke Hegenbarth, Dominic
Raacke + Freundin Alexandra Rohleder, Franziska Knuppe, Wotan Wilke
Möhring, Christoph M. Ohrt + Dana Golombek & Anna Julia Kapfelsperger auf
dem Partyparkett.

Auch nach drei Tagen Berlinale noch immer unermüdet auf den Beinen:
Abba-Sänger Benny Andersson, Bild-Chef Kai Diekmann, Thomas Kretschmann,
Simone + Sophia Thomalla, Jenny Elvers mit Freund Steffen von der Beeck.
Minu Barati-Fischer, Ralf Möller, Armin Rohde, Birgit Schrowange, Janin
Reinhardt + Kostja Ullmann, Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Sara Nuru, Katja
Burkard, Anna Maria Kaufmann, Kai Wiesinger + Bettina Zimmermann, Bruno
Eyron, Uschi Glas, Julia Malik, Annabelle Mandeng, Sila Sahin, Susan
Sideropoulos, Ursula Karven, Armin Rohde, Ralph Herforth, Minh-Khai
Phan-Thi, Sven Martinek, Sonja Kirchberger, Vicky Leandros, Mario Adorf,
Leslie Mandoki, Mark Keller, McFitti, Natascha Grün, Oliver Berben +
Katrin Kraus, Martin Krug + Freundin Julia Trainer, Raul Richter, Cathy
Fischer, Wayne Carpendale, Axel Stein, Nikola Kastner, Milka Loff
Fernandes, Kim Fisher, Nike Martens, Valerie Niehaus, Melika Fourutan,
Mariella Ahrens, Ellen von Unwerth, Josefine Preuß, Vladimir Burlakov,
Janina Uhse, Laura Osswald, Sandra von Ruffin, Palina Rojinski, Vinzenz
Kiefer, Alice Dwyer, Michael Michalsky, Jennifer Ulrich, Jasmin Wagner,
Luise Helm & Julia Hartmann.


@@@@@@@@@@@@@@@@@

Weltpremiere "Monuments Men" mit George Clooney & Bill Murray / Casting
Night / "Caligari"-Empfang

08.02.14 | Die 64. Berlinale hat ihren Hollywood-Höhepunkt erreicht:
George Clooney versammelt zu seiner "The Monuments Men"-Weltpremiere mit
John Goodman, Matt Damon, Bill Murray & Jean Dujardin die halbe
US-Schauspiel-Szene auf dem Roten Teppich vor dem Berlinale-Palast. Ganz
vorne mit dabei Justus von Dohnányi, der sich eine Rolle in der
Weltkriegs-Komödie sichern konnte. Filmfest-Chef Dieter Kosslick schmiss
sich natürlich auch in die erste Reihe des Kreischalarms am Potsdamer
Platz und für alle die Interesse an dem Streifen haben: Filmstart ist der
20. Februar 2014.

Die Casting-Night im E-Werk brachte Schauspieler, die noch nicht täglich
im Blitzlichtgewitter stehen, und Caster bei Chili con Carne und
Mixgetränken zusammen.

Es muss ja nicht immer der neueste Streifen über die große Leinwand
flimmern. In der Philharmonie feierte am Sonntagabend die digital
restaurierte Fassung des Filmklassiker "Das Cabinet des Dr. Caligari"
seine Weltpremiere. Glücklicherweise wies das "Caligari"-Negativ auch nach
fast hundert Jahren so gut wie keine Zersetzungserscheinungen, nur wenig
Schrammen und Risse auf. Allerdings fehlte der erste Akt des Films, sodass
für dessen Wiederherstellung auf zeitgenössische Exportkopien aus
internationalen Archiven zurückgegriffen werden musste. Das Resultat läßt
sehen und so zeigten sich bei dem Aftershow-Empfang in
Bertelsmann-Repräsentanz Simon McDonald + Frau Olivia, Wolf Bauer, Tina
Bordihn, Rufus + Yvonne Beck, Thomas Rabe & John Zorn.


@@@@@@@@@@@@@@@@@

Ausgewählte Termine für die nächsten Tage (wie immer ohne Gewähr)

19.02. Special Screening "Und morgen mittag bin ich tot", Kino Babylon
19.02. Premiere DoctorDate.de Schlosspark-Theater
19.02. Vernissage Dorothy Iannone, Berlinische Galerie
20.02. Eröffnung 25 Hours Hotel, Bikini Center am Zoo
20.02. Vernissage Tutu Project, Circle Culture Gipsstr. 11
20.02. Nacht der Villa Massimo, Martin-Gropius-Bau
21.02. Premiere "Beats of Berlin - History Musical", Admiralspalast
21.02. Face of Africa, Südafrikanische Botschaft Tiergartenstr. 18
21.02. Lesung Bibiana Beglau, Haus der Kulturen der Welt
22.02. VBKI Ball der Wirtschaft, InterConti
22.02. 9. Geburtstag Spindler & Klatt, Köpenicker Str. 16/17
22.02. Survivors Performance, Löwenpalais, Königsallee 30
22.02. Tinder Launch Party, Cosmic Kaspar Brunnenstr. 197
22.02. Pi-Club, Dean
22.02. Eröffnungsparty Berlin Shoe Days, nhow Berlin
22.02. Vernissage Echte Gefühle, KW Auguststr. 69
23.02. Premiere Schlechter Rat, Theater am Kurfürstendamm
25.02. Sachsen-Anhalt on Stage, Luisenstr. 18

@@@@@@@@@@@@@@

Labels: , , , , , , , , , ,

posted by sk at 2/21/2014 03:15:00 nachm.