Party- und Event-Newsletter von Am Ende des Tages (AEDT) mit dem Rückblick auf die wichtigsten Veranstaltungen der vergangenen und dem Ausblick auf die besten anstehenden Ereignisse rund um das Nachtleben der Berliner Society.


2008-11-09
Bond-Premiere "Quantum Trost", Audi Q5, Musical Rocky Horror Picture Show, Halloween-Partys, Premieren "Torpedo" & "Let's Make Money", Til Schweiger

Liebe Freunde der abwechslungsreichen Abendunterhaltung,

es gibt wieder 13 neue Galerien aus dem Berliner Gesellschaftsleben zu bewundern unter:

+++ http://www.am-ende-des-tages.de/ +++

Großes Schaulaufen bei der Bond-Premiere "Ein Quantum Trost" am Potsdamer Platz mit 007 Daniel Craig

03.11.2008 | Es war eines der heiss-begehrten Tickets des Jahres: eine Karte für die Premiere des neuen James Bond Abenteuers "Ein Quantum Trost". Der Action-geladene Thriller, in dem Bond zum ersten Mal emotionale Züge zeigt und Rache sucht, schliesst direkt an den Vorgänger "Casino Royale" von 2006 an.

Ohne Kompromisse schießt Daniel Craig alias James Bond und stellt gar keine Fragen. Der deutschstämmige Regisseur Marc Forster inszenierte den düsteren Streifen mit einem knallharten und kompromisslosen Hauptdarsteller und zeigte sich auch auf der Premiere mit Bondgirl Olga Kurylenko, Film-Bösewicht Anatole Taubman und Produzentin Barbara Broccoli.

Das Team machte auf seiner Europatour schon am Vortag halt im Hotel Adlon, um sich mit der Kulisse des Brandenburger Tors fotografieren zu lassen.

Glückliche Inhaber eines Premierentickets: Joschka Fischer & Minu-Barati Fischer, Nadja Auermann, Jesper Christensen, Oliver Pocher, Mario Barth, Nazan Eckes, , Michael Ballhaus, Reamonn, Alexandra Kamp, Tino Mewes + Jytte-Merle Böhrnsen, Josefine Preuß + Vinzenz Kiefer, Michael Michalsky, Hubertus Regout, Tobey Wilson, Jan Hahn (Freundin Mirjam Weichselbraun dreht gerade), Nadine Warmuth, Maike von Bremen, Anne-Sophie Briest, Axel Schreiber, Topmodel Gewinnerinnen Jennifer Hof & Barbara Meier, Franziska Knuppe, Nadine Krüger, Gedeon Burkhard, Manuel Cortez, Franz Dinda, Anna Thalbach, Anna Maria Kaufmann, Christoph M. Ohrt, Tanja Bülter und Sony-Pictures-Geschäftsführer Martin Bachmann (der auf der Aftershowparty gleich noch seinen Geburtstag feierte).



@@@@@@@@@@@@@@@@@

Ein Quantum Prost: Bond-Party ohne Daniel Craig, dafür aber mit vielen tanzenden deutschen Promis

03.11.08 | 007 Daniel Craig und sein Team mussten nach ihrem Auftritt am Roten Teppich bei der Deutschlandpremiere von "Ein Quantum Trost" von Tegel aus direkt weiter in die Schweiz. Die anderen Gäste trösteten sich nach dem Motto "Ein Quantum Prost" rasch auf der Aftershow-Party im Energieforum am Ostbahnhof, wo sie bis in den Morgen tanzten, Wodka anstatt Martini tranken, das neue Bond Spiel auf der Playstation testeten oder mit Sony-Pictures-Deutschland-Chef Martin Bachmann auf seinen Geburtstag anzustossen.

An den Plattenspielern sorgte MTV-Moderator-Patrice Bouedibela für die musikalische Untermahlung und brachte mit seinen harten Rhythmen Mario Barth, Oliver Pocher, Alexandra Kamp + Michael von Hassel, Yvonne Catterfeld + Oliver Wnuk, Thure Riefenstein, Wilson Gonzalez + Jimi Blue Ochsenknecht, Hubertus Regout, Jan Hahn, Nova Meierhenrich, Tobey Wilson, Laura Osswald + Martin Hötzl, Ludger Pistor, Axel Schreiber, Elyas M'Barek, Anna Thalbach, Frederick Lau, Dominic Raacke, Janina Stopper, Sebastian Hoeffner, Josefine Preuß & Vinzenz Kiefer, Franziska Knuppe, Alexander Wiedemann, Oliver Berben, Jessica Paul, Katherine Rembi, Boris Entrup, Tina Kaiser, Mia Florentine Weiss, David Garrett, Nadine Warmuth, Kai Pflaume, Eva-Miriam Gerstner, Caroline Beil, Rosalind Baffoe, Jytte-Merle Böhrnsen, Tino Mewes, Barbara Meier, Janina Stopper, Wanda Badwal, Manuel Cortez und Dieter Landuris zum Mitswingen.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

Gourmetschlemmen im Hotel Regent mit Anne-Sophie Briest, Steffen Henssler & Pepe Danquart

02.11.2008 | Am 2. November verwandelte sich das Fischers Fritz im The Regent Berlin in eine Bühne der Genüsse mit Köchen wie dem "Hausherrn" Christian Lohse mit seinen 2 Sternen, der aus dem TV bekannte Steffen Henssler und einer norwegischen Lachs aus seiner Hand empfangende Anne-Sophie Briest & Restaurant Manager Arno Steguweit.

Für die diesjährige Auflage der erfolgreichen Küchenparty konnte die Nobelherberge unter anderem auch Heiko Nieder aus dem Dolder Grand Hotel in Zürich (1 Michelin Stern, 17 Punkte Gault Millau), den niederländischen Starkoch Mario Ridder (2 Michelin Sterne), Bernd Siener aus dem Restaurant Bel Etage in Marburg (15 Punkte Gault Millau, 1 Michelin Stern) und Norbert Schu aus Hannover (15 Punkte Gault Millau) gewinnen.

Die Riege der Winzer war nicht minder prominent besetzt: Die Weingüter Christmann, Dreissigacker, Angelo Gaja aus Piemont, das Schlossgut Diel und das Weingut Dr. Heger aus Baden kredenzten ihre Weine.

Mit am Schlemmen: Michael Kempf, Hans-Peter Wodarz, Pepe Danquart.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

Timm TV: Erster schwuler Fernsehsender geht auf Sendung mit Wowi & Freund Jörn Kubicki

01.11.2008 | Mit einem symbolischen Knopfdruck startete Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit am Samstagabend den ersten deutschen TV-Sender für schwule Männer.

Der Kanal mit dem Namen Timm TV wird künftig aktuell aus Politik, Gesellschaft und Kultur berichten, aber auch Serien, Filme und Shows ausstrahlen. Das Programm konzentriere sich zwar auf schwule Männer, schließe aber niemanden aus, teilten die Initiatoren um Programmdirektor Frank Lukas mit. Die Lebenswelt von Homosexuellen solle so real wie möglich dargestellt werden. Schätzungen zufolge leben mehr als drei Millionen Schwule in Deutschland.

Nicht kamerascheu waren bei der Party im BoConcept Store am Straußberger Platz Jörn Kubicki, Tino Mewes + Jytte-Merle Böhrnsen (zeigte viel Rücken), Mirko Lang, Ades Zabel, Harald Pignatelli, Berlinale-Panorama-Macher Wieland Speck, Peter Kurth & Pierre Sanoussi-Bliss.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

Audi-Q5-Premiere mit Jamiroquai, Jan Josef Liefers, Benno Fürmann & Jasmin Tabatabai

01.11.2008 | Audi präsentiert den neuen Audi Q5 bei einer Premierentour durch Deutschland: Die Ingolstädter setzten den sportlichsten (aber immer noch reichlich Sprit verbrauchenden) SUV seiner Klasse vor den rund 500 geladenen Gästen in einer aufwendigen Hologrammtechnik virtuell und natürlich auch real auf einer handvoll Bühnen in Szene. Moderator Florian Weber führte durch das Programm, Schauspieler Jan Josef Liefers erläuterte die technischen Details des neuen Modells in einer Lesung.

Der musikalische Topact des Abends war Jamiroquai, eine der erfolgreichsten britischen Soul- und Funkbands, die in einem rund 30-minütigen Life-Konzert ihre bekanntesten Songs zum Besten gab. Hits wie "Cosmic Girl" und "Canned Heat" sorgten beim Publikum für Begeisterung. Leadsänger Jay Kay, der für seine Darbietung fürstlich entlohnt wurde, ließ es sich nicht nehmen, nach der Show den neuen Audi selbst ausgiebig Probe zu fahren.

Die Veranstaltung ist eine von insgesamt sechs im Bundesgebiet. Zwischen dem 30. Oktober und dem 8. November touren der neue Audi Q5 und Jamiroquai zusätzlich durch München, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart & Düsseldorf.

Das Konzert ließen sich nicht entgehen: Minu Barati-Fischer mit ab und an rot aufscheinendem BH, Schauspieler Benno Fürmann umgeben von mehreren hübschen jungen Damen wie seiner Ex-Freundin Stephanie Ilsenburg, Nicolette Krebitz und Oda Jaune, Jasmin Tabatabai + Andreas Pietschmann, Dana Schweiger, Audi-DTM-Fahrer Markus Winkelhock, Anne-Sophie Briest, Denise Zich + Andreas Elsholz, Verena Wriedt, Jochen Schropp, Kerstin Linnartz, Ulrike Frank + Marc Schubring, Josefine Preuß + Vinzenz Kiefer (tanzten und turtelten innig verliebt), Rhea Harder, Oda Jaune, Cherno Jobatey, Nachwuchsregisseurin Helene Hegemann, Nik Breidenbach, Anne Menden, Bela Anda sowie Simon Licht & Nina Rapp (züngelnd).



@@@@@@@@@@@@@@@@@

"Halloween Masquerade": Schaurige Party im Adagio mit gruselig kostümierten Gästen

31.10.08 | Viele Zombies und Vampire verunsicherten das Adagio zu Halloween. Partyveranstalter Bob Young hatte einmal mehr zur "Nacht der Kreaturen" geladen und die Gäste hatten sich alle stundenlang vor den Spiegeln geschminkt und die gruseligsten Kostüme hervorgekramt. Wer noch nicht genug Schminke aufgetragen hatte, konnte sich noch vor Ort falsches Blut ins Gesicht schmieren lassen und das Outfit so perfektionieren. Die Gäste durften die ausgefallenste Maskierung küren, was den Wettbewerb noch anheizte.

Ganz ohne künstliches Blut ging es auch bei einer Party im Cookies zu Halloween ab, wo die Vernissage der Ausstellung "Musical Paintings" von Malcolm McLaren gefeiert wurde. Der Sex-Pistols-Meister sollte eigentlich selbst Platten auflegen, ward bis in die frühen Morgenstunden aber nicht gesehen. In Erwartung der harrenden Dinge: Thomas Hermanns & Gatte Wolfgang Macht sowie Jo Groebel + Grit Weiss.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

Premiere "Rocky Horror Picture Show" im Admiralspalast mit Richard O'Brien & Martin Semmelrogge

31.10.2008 | Die "Rocky Horror Picture Show" ist zurück auf der Bühne. Freitagabend feierte das schrille Musical seine Premiere im Berliner Admiralspalast an der Friedrichstraße. Die Rockoper komplett aufgefrischt und neu inszeniert hatten der Waliser Sam Buntrock unter Mitwirkung von Richard O'Brien, dem Erfinder, Autor und Riff-Raff-Darsteller der ersten Stunde.

Das bizarre Science-Fiction-Musical rund um die sexuelle Selbstverwirklichung sorgte in den 70er-Jahren erst im Theater in London und anschließend weltweit durch die Verfilmung für Furore. Tiefe Dekolletés, glänzende Ledermode, Strapse, üppiges Make-up und riesige Perücken beherbergte der Admiralspalast am Premierentag, an dem zugleich Halloween gefeiert wurde. Einen wirklichen Unterschied zwischen Kostümierten im Publikum und Darstellern sah man so kaum.

Die Dialoge werden auf Englisch geführt. Erzähler und somit Bindeglied zwischen Bühne und Publikum ist Martin Semmelrogge. Das Musical kennt der Schauspieler noch aus seiner Jugend. Die zahlreichen Premierengäste waren begeistert und feierten noch ausgelassen auf der Aftershow-Party mit Anne Menden, Inge Posmyk, Michaela Schaffrath, Saskia Valencia, Gabriela Gottschalk, Oliver Wnuk (kam ohne Freundin Yvonne Catterfeld), Janina Uhse, Ross Anthony, Tobey Wilson, Luise Helm, Jochen Schropp, Hans-Werner Meyer, Kim Fisher und vielen Berliner Drag Queens.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

Til Schweiger zeigt seine neuen Birkenstock-Schuhe und Freunde wie Gedeon Burkhard auf dem Laufsteg

31.10.2008 | Freunde von Til Schweiger wie Christian Tramitz, Gedeon Burkhard und Julia Dietze unterstützen die professionellen Models auf dem Laufsteg um die fünfte "Footprints"-Kollektion des Schauspielers zu präsentieren. Lizensiert von Birkenstock werden die Schuhmodelle dann je nach Anfrage von Februar 2009 an produziert und ausgeliefert.

Die 500 geladenen Gäste im Kosmos interessierten sich jedoch eher für Speis und Trank. Obwohl US-Regisseur Eli Roth ("Hostel") für die Moderation angekündigt war, übernahm diese Rolle dann Ex Viva-Moderatorin Milka Loff Fernandez.

Käsevariationen und Schokolade im Überfluss genossen Jana Pallaske (in Begleitung von Arthur Velasquez), Zora Hold, Anne-Sophie Briest, Wotan Wilke Möhring, Peter Thorwarth, Bernd Eichinger mit seiner Frau Katja, Fernanda Brandao von den Hot Banditoz, Florian Fitz, Jessica Boehrs und Dennis Moschito.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

"Torpedo"-Premiere von Regie Wunderkind H. Hegemann mit Gästen wie Daniel Brühl und Tom Tykwer

29.10.2008 | Helene Hegemann wurde bereits mit ihrem ersten Spielfilm Torpedo, für den sie sowohl das Drehbuch geschrieben als auch Regie geführt hat, zu den diesjährigen 42. Internationalen Hofer Filmtagen eingeladen. Das ist noch viel unglaublicher wenn man hört, dass sie das Drehbuch im zarten Alter von 14-jahren schrieb. Nun ist die Tochter eines Dramaturgen 16 und ihr Film feierte Premiere in der Volksbühne in Berlin.

Ihre teils autobiographische Filmgeschichte erzählt von Mia, fünfzehn Jahre alt und überdurchschnittlich traumatisiert. Nach dem Tod ihrer Mutter zieht sie zu ihrer Tante und wird in deren Leben und somit in die linksresignative Kulturszene Berlins katapultiert. Ohne Hoffnung auf ein geregeltes Familienleben, versucht sich Mia von nun an gezwungenermaßen in einer Erwachsenenwelt zu etablieren, die skurriler ist, als es die Jugendliche je für möglich gehalten hätte.

Ob der 45-minütige Film mit Alice Dwyer in der Hauptrolle und Jule Böwe an ihrer Seite regulär ins Kino kommt, ist nicht bekannt. Da Interesse ist jedoch groß, wie das hochkarätige Publikum mit Tom Tykwer, Daniel Brühl, Manuel Cortez (hatte zuvor in einer Preview im Kino Babylon seinen neuen Film "Mein Freund aus Faro" vorgestellt), Jasmin Tabatabai + Andreas Pietschman & Nicolette Krebitz bewies, die sich nach der Vorstellung auch als Djane im Roten Salon bereit stellte.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

Premiere "Lets Make Money" mit Nadja Auermann im Delphi-Filmpalast am Kudamm

29.10.2008 | Der schon mit "We Feed The World" aufrüttelnde Wiener Regisseur Erwin Wagenhofer knöpft sich in seiner neuesten Dokumentation die Weltwirtschaft vor. "Let's make Money" folgt dem Weg unseres Geldes, dorthin wo spanische Bauarbeiter, afrikanische Bauern oder indische Arbeiter unser Geld vermehren und selbst bettelarm bleiben.

Der Film über den "Wahnsinn, der Methode hat", zeigt die gefeierten Fondsmanager, die das Geld ihrer Kunden jeden Tag aufs Neue anlegen. Zu sehen sind Unternehmer, die zum Wohle ihrer Aktionäre ein fremdes Land abgrasen, solange die Löhne und Steuern niedrig und die Umwelt egal ist. Man erfährt auch, warum es auf dem Globus zu einer unglaublichen Geldvermehrung gekommen ist. Man lernt deren Konsequenzen für unser Leben kennen. Täglich werden Milliardensummen, die möglichst hoch verzinst werden sollen, mit Lichtgeschwindigkeit um den Globus transferiert. "Let's make Money" zeigt einige Zwischenstationen dieser Geldreise wie die Schweiz, London oder Jersey.

Warum ist die Kanalinsel das reichste Land Europas? Steueroasen nutzen Konzerne und Reiche, um Steuern zu sparen. Bislang hat die Politik dies nicht verhindert. Dabei setzten die Regierungen die Spielregeln für das weltweite Geldsystem fest. Und genau davon handelt der Film: Wir erleben keine Finanzkrise, sondern eine Gesellschaftskrise, die wir mit unserem Geld beeinflussen können.

Eine aktuelle Dokumentation, die wohl gerade in der Finanz- und Wirtschaftskrise niemanden kalt lässt und die sich auf der Berliner Premiere im Delphi-Filmpalast Nadja Auermann, Justizministerin Brigitte Zypries, Klaus Staeck, Claus Boje, der designierte hessische SPD-Wirtschaftsminister Hermann Scheer (spielt auch im Film mit), Ingo Naujoks, Corinna Fellensiek, Aylin Tezel und Alexander Beyer anschauten und auch zur anschließenden Diskussion mit dem Regisseur blieben.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

Pre-Opening "Temporäre Kunsthalle" / Malcolm McLaren & Jim Lambie im Borchardt

28.10.08 | Der Palast der Republik geht, die Temporäre Kunsthalle kommt und will eine neue Attraktion für Kunstliebhaber und Touristen am sonst noch ungestalteten Schlossplatz in der Mitte der Mitte bieten. Beim "Private Preview" durften auserwählte Gäste, Künstler und Mäzene wie Sir Rocco Forte & Thies Sponholz (Hotel de Rome), Dieter Rosenkranz, Michele Martucci, Hans-Peter Adamski mit Frau Michele, Elvira Bach, Coco Kühn, Isa Gräfin von Hardenberg mit ihrem Mann Andreas & Tochter Tita, Alexandra von Rehlingen, Bruno Eyron, Klaus + Evelyn Bresser, Tanja Bülter sowie Moon Suk gemeinsam mit den Geschäftsführern Constanze Kleiner & Thomas Eller, dem Kurator Gerald Matt und dem Architekten Adolf Krischanitz schon einmal einen Blick auf das in wenigen Monaten gezimmerte Gebäude und Videokunst von Candice Breitz erhaschen.

Die in Südafrika aufgewachsene und in Berlin lebende Künstlerin hat sich mit dem Starphänomen aus Sicht von Fans beschäftigt und filmt diese beim hingebungsvollen Trällern von Songs von John Lennon, Madonna & Michael Jackson. Gedreht hat sie die Videos für die Ausstellung "Inner + Outer Space" mit Berlinern, der ein oder andere Mitstreiter war auch bei der Vorschau vor der offiziellen Eröffnung am heutigen Mittwochabend schon dabei.

Im Borchardt fanden sich derweil Malcolm McLaren, der jetzt auch eine Schau im Rahmen des "Art Forum" zeigende legendäre Manager der Sex Pistols, mit Freundin Young Kim, Jim Lambie, Jo Groebel & Bernd Wurlitzer auf den ein oder anderen Drink ein. Am Nachbartisch waren die aktuelle gräfliche "Buhlschaft" Mariella Ahrens und Regisseur Dieter Wedel ins Gespräch versunken.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

"My Excellence"-Showcase im Maschinenhaus in der Kulturbrauerei

28.10.2008 | Zwei Jahre arbeiteten My Excellence an ihrem Debütalbum "Pomp's Not Dead", beschworen dabei den Geist von Bach bis Mozart und sehen ihre Art des Punks als persönliche Reminiszenz an die Künstler der Klassik.

Mit dem Klavier, Gitarren und dem Schlagzeug macht My Excellence eine gute Figur als Live Band. Mit Ich + Ich tourten die Wiener Jungs durch Europa und im Januar erscheint ihr erstes Album. Auf ihrem Weg nach Hause machten Songwriter und Sänger Richie Ulmer mit seiner Band für einen Showcase noch einen kurzen Stopp in Berlin, um im Maschinenhaus in der Kulturbrauerei aufzuspielen.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

Schnief und Wehmut: Trauerfeier für den Flughafen Tempelhof mit Erinnerung an bessere Tage

27.10.08 | Nach dem Benefiz-Dinner nun die offizielle Trauerfeier für den dahinscheidenden Zentralflughafen Tempelhof. Die Flugtrainer "Tempelhof Aviators" mit ihren Chefs Thomas Schüttoff und Jens Thau sorgten für eine würdige Abschiedszeremonie für das historisch mit der Luftbrücke für Berlin so wichtig gewordene Bauwerk mit Kondolenzbuch, Trompeter, Blumensträußen und Kantatensängern. Der Trauermarsch führte vom General Aviation Terminal (GAT) in die Haupthalle und später für den Leichenschmaus mit Kartoffel- und Gulaschsuppe zurück in den Abflugbereich für die Privatflieger.

Bei der traurigen Veranstaltung kamen unweigerlich auch Reminiszenzen auf an die vielen Promis, die schon von Tempelhof auf und davon geflogen sind, wie etwa Tom Cruise während der Dreharbeiten zu seinem Stauffenberg-Film im Sommer 2007. Unter den Trauergästen: Andrej Hermlin, Raul Richter & Harald Pignatelli. Am Donnerstag macht die auf Schönefeld setzende Flughafengesellschaft dann noch eine beschwingtere Endparty auf dem Gelände, welche die Gegner der Schließung mit einer Lichterkette und Demo kontern wollen.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

Nachgereicht werden Fotos der Präsentation des neuen Albums von ENYA & von der Gala "Künstler gegen Aids".

@@@@@@@@@@@@@@@@@

Und ausgewählte Termine für die nächsten Tage (wie immer ohne Gewähr):

05.11. Premiere BMW 7er, BMW Kudamm 31
05.11. Goldenes Lenkrad, Axel-Springer-Haus
05.11. Premiere American Tet, F40 - English Theatre, Fidicinstr. 40
06.11. Lesung Andrew Keen, 4010-Telekom-Shop, Alte Schönhauser 31
06.11. Erotische Lesung mit Alexandra Kamp, Hotel Q!
06.11. Pierre Cardin bei Peek & Cloppenburg am Tauentzien
06.11. Einführung "L'Art de Vivre Dom Ruinart", Margaux UdL 78
07.11. Lancia Lifestyle Night, Friedrichstr. 180
07.11. Vernissage Rational/Irrational, HdKW
08.11. Wetten, dass...? Velodrom
08.11. Aids-Gala, Deutsche Oper
09.11. Konzert "Tu was" Gedenken 70 Jahre Kristallnacht, Flughafen Tempelhof

@@@@@@@@@@@@@@@@@

Labels: , , , , , , , ,

posted by sk at 11/09/2008 03:12:00 nachm.