Party- und Event-Newsletter von Am Ende des Tages (AEDT) mit dem Rückblick auf die wichtigsten Veranstaltungen der vergangenen und dem Ausblick auf die besten anstehenden Ereignisse rund um das Nachtleben der Berliner Society.


2007-04-17
Aftershow-Party zum Albumstart der No Angels, Premiere Goodbye Bafana, Modesalon im Münzsalon, Konzert mit den Ohrbooten bei re:publica

liebe freunde der stilvollen abendunterhaltung,

es gibt wieder 3 neue galerien aus dem berliner nachtleben zu bewundern unter:

+++ http://www.am-ende-des-tages.de/g/ +++

und zwar:

13.04.07 das erscheinen des neuen albums "destiny" der wiedervereinigten no angels musste natuerlich gefeiert werden und so gab es nach der vorstellung der songs im rahmen eines konzerts bei viva eine aftershow-party im club von universal music ein haus weiter am spreeufer. nadja benaissa, lucy diakowska, sandy moelling + jessica wahls (die letzten beiden waren mit freund gekommen) tanzten nach der foto-session ein halbes stuendchen, sandy war dann als erste weg, lucy blieb am laengsten. klaas kam auch noch mit rueber.

erster modesalon im nun in form eines englischen clubs gefuehrten + leicht umgebauten muenzsalon mit fiona bennett, moon suk + claudia skoda.



@@@@@@@@@@@@@@@@@


12.04.07 knut wurde lange als der ach so geheim gehaltene ueberaschungsgast beim konzertabend der blogger-konferenz re:publica 07 in der kalkscheune gehandelt - doch es waren die ohrbooten, die den zuegellosen web-kommentatoren schliesslich mit deutschem hip hop gegen mitternacht gehoerig einheizten. zuvor hatten die 13 mann starke band jammin*inc (erinnern ein wenig an seeed), die ihre songs unter einer "creative common"-lizenz frei zur verfuegung stellt, sowie der videocaster toni mahoni ihr bestes gegeben. tagsueber beherrschten themen wie "cash from chaos" alias werbung in blogs oder die mythen der blogosphaere sowie die frage nach der notwendigkeit einer gesonderten blogger-ethik die nabelschau der deutschen blogger-szene rund ums leben im netz.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

11.04. joseph fiennes, der kleine bruder vom "englischen patienten" ralph fiennes, war der stargast bei der premiere des berlinale-beitrags "goodbye bafana", zu welcher der suedafrikanische botschafter moses chikane ins kino international geladen hatte. mit dem diplomaten + regisseur bille august absolvierte der schauspieler den lauf ueber den roten teppich + blieb noch zum empfang im foyer mit auserwaehlten weinen von der suedspitze afrikas. neben vielen anderen afrikanischen botschaftern waren auch katja flint, heikko deutschmann, robert seeliger, werner daehn, nadine krueger, markus gruesser (steigt statt karsten speck bei der zdf-serie "hallo roobie" ein) + freundin jessica boehrs + jana pallaske auf den film ueber den gefaengniswaechter von nelson mandela, james gregory, neugierig.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

und ausgewählte termine für diese woche (wie immer ohne gewehr):

17.04. Premiere "Das Mädchen, das die Seiten umblättert", Cinema Paris
17.04. Electronic Night mit ATB, Berlin Bar
18.04. Mediengipfel Auftakt der 1. Gamestage Berlin-Brandenburg, Umweltforum
18.04. Veuve Clicquot Unternehmerin des Jahres, Museum für Kommunikation
18.04. SuperGlam, Felix
18.04. Werner-Bonhoff-Preis, Staatsoper unter den Linden
19.04. Entertainment meets Hyatt, Grand Hyatt
19.04. Premiere Die Hochstapler, Kino in der Kulturbrauerei
20.04. Eröffnung Villa Marilyn Manson
20.04. Festivalparty achtung berlin, Rio
20.04. Opening Party "Catwalk takes to the Streets", Postfuhramt
21.04. Vernissage Mariola Groener, Neue Bahnhofstr. 5
22.04. Vienna Soundcheck, Rodeo Club

@@@@@@@@@@@@@@@@@

Labels: , , , ,

posted by sk at 4/17/2007 09:13:00 nachm.