Party- und Event-Newsletter von Am Ende des Tages (AEDT) mit dem Rückblick auf die wichtigsten Veranstaltungen der vergangenen und dem Ausblick auf die besten anstehenden Ereignisse rund um das Nachtleben der Berliner Society.


2006-02-20
Abschlussgala Berlinale, Cinema for Peace, Capote-Party, Jupiter Filmpreis, Vin Diesel, Der Rote Kakadu, Dom Perignon Salon

liebe freunde der abwechslungsreichen abendunterhaltung,

wir haben die berlinale überlebt und es gibt 9 randvoll gefüllte neue galerien aus dem berliner nachtleben der vergangenen woche zu bewundern unter:

+++ http://www.am-ende-des-tages.de/g/ +++

und zwar:

18.02. absolut von den socken waren moritz bleibtreu, jürgen vogel + sandra hüller, dass sie mit silbernen bären bedacht wurden. den goldenen überreichte jury-chefin charlotte rampling gemeinsam mit festival-leiter dieter kosslick bei der abschlussgala der 56. berlinale im palast am potsdamer platz nicht weniger überraschend an jasmila zbanic für ihr bosnisches antikriegs-drama "grbavica". mit den gewinnern freuten sich roberto benigni, charlotte rampling, martina gedeck, wim wenders, otto sander, bettina zimmermann mit freund oliver berben, oskar + alexandra roehler, michael winterbottom, matt whitecross, wowi, armin müller-stahl, ralph herforth, marc rothemund, rodrigo moreno + walter momper. champagner-sponsor piper-heidsieck gratulierte mit einer großen illumination am nahen marriot.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

17.02. philip seymour hoffman ist wohl einer der unspektakulärsten hollywood-stars. dementsprechend feierte der vollschlanke kettenraucher auch recht brav im vip-bereich bei der aftershow-party die berlinale-premiere des films capote, wo er weitgehend ungestört und unerkannt bis nach 3 uhr mit freunden + bekannten plauschte. für die darstellung des durchgeknallten schriftstellers truman capote ist der 38-jährige "magnolia"-darsteller für einen oscar nominiert. auf der tanzfläche des weekend am alex rockten derweil: bettina zimmermann, mariella ahrens, alexandra klim, werner daehn, gabrielle scharnitzky, michael ohoven + das wie immer leicht bekleidete teppichluder davorka.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

17.02. überglücklich küsste benno fürmann seinen jupiter, den ihm die leser der filmzeitschrift cinema verliehen hatten. über die durchaus wohlgeformte trophäe freuten sich im umspannwerk kreuzberg auch christoph maria herbst, marc rothemund + michael gwisdek, während andere ausgezeichnete stars wie marie bäumer, julia jentsch, clint eastwood oder jamie foxx nur video-danksagen schickten. es gratulierten: miriam pielhau, dorkas kiefer, oliver kalkofe, rosalind baffoe, werner daehn, sylta fee wegmann, tamara simunovic, guido föhrweißer, collien fernandes, sandra steffl, gabrielle scharnitzky, sonja kerskes + tobi schlegel.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

16.02. da waren die girls ganz aus dem häuschen: vin diesel beging die premiere des streifens "find me guilty" auf der berlinale mit einer ganz privaten party im spindler & klatt, wo erst wenige tage zuvor erst george clooney gefeiert hatte. im vorfeld hatte es geheißen, dass der action-held durch den club ziehen und einige nette mädchen zum champagner-schlürfen in die vip-lounge holen würde. doch die groupies mussten sich dann doch ihren weg dorthin selbst bahnen, ein männlicher fan kletterte gar gut drei meter auf den container hoch, wurde von der security aber gleich wieder entfernt. vin freute sich derweil, mit werner daehn auch einen kollegen aus dem film triple x auf seiner fete begrüßen zu dürfen.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

14.02. passend zur sixties-liebesromanze "der rote kakadu" fand die party zur premiere des films auf der berlinale im guten alten café keese statt. tüchtig feierten dort die darsteller jessica schwarz -- immer noch mit krücken, aber natürlich trotzdem geherzt von ihrem freund daniel brühl -- und max riemelt gemeinsam mit marie bäumer, hannelore elsner, mariella ahrens, michael gwisdek + fabian busch. ex-big-brother-lady sabrina durfte nicht fehlen.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

13.02. der angekündigte richard gere blieb zwar wegen schneesturm in new york und das programm braucht dringend eine auffrischung, aber starmäßig war die charity-gala cinema for peace trotzdem gut besetzt. es tafelten für den guten zweck: milla jovovich, kristanna loken (die terminatrix), bob geldof, christopher lee, moritz bleibtreu, jenny elvers, wladimir klitschko, lang lang, anna thalbach, sibel kekilli, magdalena breszka, mariella ahrens + ihr bleistift-graf, wim wenders, ralf bauer, milka, bettina cramer, vanessa zu sayn-wittgenstein, alexander von lippe-schaumburg, jan josef liefers, marie-luise marjan, klaus wowereit, heide simonis, michel friedmann, bernd neumann + gedeon burkhard.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

13.02. so kann man eine party auch kaputt absichern: mehr security-mitarbeiter als gäste bevölkerten die dadurch reichlich lahme party zur premiere von "v for vendetta" in der dz bank am pariser platz. war zwar alles hübsch dekoriert, aber natalie langweilte sich doch sichtlich im vip-bereich und beim "normalen volk" herrschte weit nach mitternacht auch die müdigkeit vor. peter lohmeyer schneite nach 3 uhr morgens noch rein.

deutlich lebendiger gestaltete sich die fete für die berlinale-premiere des gruselstreifens "stay" mit ewan mcgregor ("star wars") in der galerie lumas am kudamm. im getümmel: marc forster + claudine wilde.

robert stadlober feierte derweil standesgemäß im kitkat-club seine ganz private berlinale-sause.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

12.02. über 2 stunden lang schenkten die kellner beim dom perignon salon im china club den champagner so eifrig aus, dass katja riemann, herbert grönemeyer, anna thalbach, mariella ahrens + ihr extrem gebräunter patrick graf von faber-castell, alexander von lippe-schaumburg, loretta stern, maybrit illner, bettina cramer, tanja bülter, gedeon burkhard, bruno eyron, petr jakl, werner daehn + tita und isa von hardenberg kaum zum verschnaufen kamen.

johanna wokalek gehört zu den "european shooting stars", die beim nrw berlinale-empfang kräftig gefeiert wurden. den jungschauspielern gratulierten: jürgen vogel, christoph waltz, richy müller + peter lohmeyer.



@@@@@@@@@@@@@@@@@

10.02. eine politisch brisante "guerilla-komödie" über eine fiktive entführung des italienischen premiers und konzernchefs silvio berlusconi braucht natürlich auch eine ausschweifende aftershow-party. hoch her ging es daher bei der feier des berlinale-beitrags "bye bye berlusconi" mit regisseur jan henrik stahlberg in einer abgefahrenen location unweit vom zoo in der budapester str. 42. mit die kante gaben sich tim morten uhlenbrock und christoph rymon von der band "mit tim".



@@@@@@@@@@@@@@@@@

im lauf der woche dann noch nachgereicht die pics von der präsentation der VW-Design-Studie "Concept A", einer wilden SUV-Coupé-Mischung.

und ausgewählte termine für diese woche (wie immer ohne gewehr):

21.02. Neujahrsempfang Berliner Verlag (Berliner Zeitung + Kurier), Pomp, Duck & Circumstance an der Möckernstr.
21.02. Vernissage Fotoporträts von Rudolf Augstein, Café Einstein UdL
23.02. Hugo Boss Fashion Show, KaDeWe
25.02. Celebrations Love Night mit Kai Pflaume, Westin Grand Hotel
25.02. "Spirit of Style"-Partyreihe Eröffnungsevent "Carpe Noctem", Annabelle's

@@@@@@@@@@@@@@@@@
posted by sk at 2/20/2006 01:00:00 nachm.