Party- und Event-Newsletter von Am Ende des Tages (AEDT) mit dem Rückblick auf die wichtigsten Veranstaltungen der vergangenen und dem Ausblick auf die besten anstehenden Ereignisse rund um das Nachtleben der Berliner Society.


2004-06-30
CSD 2004, Sommerfest Bundespräsident 2004, Deutscher Filmpreis 2004, MTV Umzug, Bunte New Faces Award 2004, talk@night, Stern Hauptstadtbüro

DER NEWSLETTER 2004-06-30

1 - PREview: Events ohne Sommer
2 - JUSTview: Bilder, Bilder und noch mehr Bilder
3 - BACKview: CDU MediaNight oder Angela kann kochen

liebe freunde,

die Partydichte Berlins hat sich auf das Wetter gelegt. Da die Hauptstadt erst bei Nacht aufblüht, sieht es jetzt schon bei Tage nächtlich aus. Doch positiv denken: Wozu braucht man einen richtigen Sommer am Tage, wenn am Abend wetterunabhängig zu Sommerfesten geladen wird? Die Nacht ist die Tageszeit Berlins, soll die blöde Sonne doch in München scheinen. In diesem Sinne wünscht AEDT wieder viel Inspiration für den Berliner Sommer am Ende des Tages.

1 - PREview: Events ohne Sommer

2004-06-30: Mittwoch, BILD-Sommerfest ab 19.00, Springer-Hochhaus
2004-06-30: Mittwoch, Sommerfest mit Kultur und Musik in der
Österreichischen Botschaft
2004-07-02: Freitag, Sommerfest der Landesvertretung Thüringen
2004-07-03: Samstag, Wetten, dass...? in der Waldbühne mit
After-Show-Party im Interconti
2004-07-03: Samstag, Festmahl der Demokratie, Bundespräsident Horst
Köhler lädt zur Volksspeisung ans Brandenburger Tor
2004-07-06: Dienstag, Europa-Premiere Spider-Man II im Sony-Center
2004-07-08: Donnerstag, Sommerfest des Bundesrates

2 - JUSTview: Bilder, Bilder und noch mehr Bilder

2004-06-26: Berlin fest in den Händen der schwul-lesbischen Bewegung: unter der Führung des regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit tanzten Multi- , Hetero- und Homosexuelle zur Abschlusskundgebung an der Siegessäule. Eine kleine VIP-Party unter der Goldelse durfte auch beim Christopher Street Day 2004 nicht fehlen.

2004-06-25: Bundespräsident Johannes Rau lud zu seinem letzten und leider verregneten Sommerfest in den Garten von Schloss Bellevue





2004-06-24: Der Jugend-Sender mtv feiert seinen Umzug nach Berlin am Osthafen mit einer Housewarming-Party. Mit dabei: Sportfreunde Stiller, Seed, Vanessa (ex No-Angel) und Morten Harket (Sänger von A-ha)

2004-06-19: Das Deutsche Rote Kreuz begeht mit seinen Botschaftern Jette Joop, Otto Schily, Johannes Rau, dem ehemaligen Schweizer Botschafter-Paar Borer-Fielding und DRK-Präsident Rudolf Seiters eine Benefiz-Gala im Deutschen Theater. Durch den Abend führte Maybrit Illner. Gaststar: Montserat Caballe





2004-06-18: 2000 Gäste kamen zur Verleihung des Deutschen Filmpreises ins Tempodrom. um die Goldene Lola tanzten u.a. Fatih Akin, Peter Lohmeyer, Michael Ballhaus, Claudia Roth, Daniel Brühl, Sascha Göpel, Nora Tschirner, Robert Stadlober. Natuerlich auch dabei: Bruno Eyron, Gerrit Kling, Jenny Elvers, Erkan, Nova und Wowi. After-Show-Parties gab es u.a. für Gegen die Wand mit Sibel Kekilli in der Wüste und für Das Wunder von Bern im Nola's




2004-06-17: Die BUNTE verleiht die New Faces Awards im Berliner Congress Center an Sibel Kekilli, Sascha Göpel und Achim von Borries. Bei der rauschenden Champagner-Party dabei waren Patricia Riekel, Mariella Ahrens, Rosalind Baffoe, Caroline Beil, Aleksandra Bechtel, Nova Meier-Henrich, Anouschka Renzi, Thomas Heinze, Peter Lohmeyer, Robert Stadlober, Philipp Welte, DJ John Munich und viele andere lustige Vögel





2004-06-16: talk@night von t-online und Manni Schmidt im Schlüterhof. Stargäste waren Bianca Jagger und der Kennedy-Enkel Timothy Shriver. Engelchen Mariella Ahrens talkte kräftig mit t-online-Chef Thomas Holtrop. Bela B von den Ärzten feierte brav mit

2004-06-16: Der STERN feiert den Umzug seines Hauptstadtbüros ins Spree-Palais am Dom mit Max, Vany alias Vanessa (ex No-Angel), Rosalind Baffoe, Annabelle Mandeng und Nova Meier-Henrich



3 - BACKview: CDU MediaNight oder Angela kann kochen

Konservative feiern nicht immer nur in Lederhose und mit Blasmusik. Der Beweis: die bereits zur festen Größe unter den Berliner Sommerfesten gewordene CDU-MediaNight. Am 29. Juni war es wieder soweit. CDU-Chefköchin Angela und ihr Generalquartiermeister Laurenz luden neue und alte Medien zu einem etwas sterilen Fest auf zwei Etagen. Voll wurde es im von Neonröhren verstrahlten Atrium und im verglasten Wandelgang mit Ausblick auf die Machtübernahme 2006. Deidra Jones rockte den Saal. Wer nicht schwarz Gerockt werden wollte, der oder die konnte sich an einem der leckeren Angela-Buffets laben, den Ärger über so viele CDU-Stimmen bei der Europawahl mit Berliner Pils lindern oder die politische Siegeszuversicht am Eiswagen des Mövenpick-Hotels kühlen. Gerade im unmittelbaren zeitlichen Vergleich mit dem SPD-Sommerfest des vorwärts können die Konservativen mit ihrer MediaNight schon jetzt als mindestens ebenso regierungsfähig gelten. Bilder von der CDU-MediaNight 2004 gibt es demnächst auf www.am-ende-des-tages.de zu beklicken. Farbig, nicht nur in Schwarz.
posted by as at 6/30/2004 08:50:00 nachm.


Newsletter bestellen



>> Absenden




Bisherige Einträge
Archiv

Links XML-Feed abonnieren
Atom-XML-Feed
Atom XML Feed

Powered by Blogger